Reiseberatung für Tiere

  • Erstellung eines europäischen Heimtierausweises (zwingend erforderlich, wenn Sie mit Ihrem Tier ins Ausland reisen möchten)
  • Prüfung des vorhandenen Impfstatus
  • Tierkennzeichnung (zwingend erforderlich für die Ausstellung des EU- Heimtierausweises)
  • Prüfung, ob alle Voraussetzungen für die Einreise in das gewünschte Land vorhanden sind
  • individuell zusammengestellte „Reiseapotheke“
  • eine Reise Checkliste können Sie sich hier kostenlos herunterladen

Röntgen und Ultraschall

 

  • Röntgenuntersuchungen
    • offizielles Röntgen auf HD und EDHinweis: Wir sind eine zugelassene Röntgenstelle für offizielle Röntgenuntersuchungen auf HD und ED

      Anträge bitte nicht vergessen und diese rechtzeitig beim entsprechenden Verband anfordern

    • Kontrastmittelröntgen (z.B. wenn der Verdacht eines Fremdkörpers besteht)
  • Kardiologie
    • Erstellung eines Röntgenbildes des Thorax
    • EKG
    • eine Kontrolle des Herzens im halbjährlichen Abstand ist zu empfehlen
  • Ultraschalluntersuchungen

 

Physiotherapie

Unser Ziel der Physiotherapie ist die Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung der Gesundheit, sowie der Linderung von Schmerzen.

 

Für jeden älteren oder operierten Menschen ist es in der heutigen Zeit schon fast eine Selbstverständlichkeit, Physiotherapie in Form der Krankengymnastik zu betreiben, um möglichst schnell „wieder auf die Beine zu kommen“ und beweglich zu werden bzw. zu bleiben.

Seit Oktober 2011 können wir dies nun auch für Ihre vierbeinigen Lieblingen anbieten.

Doch beachten Sie bitte, dass vorab eine Diagnose durch Ihren Tierarzt gestellt werden muss, vorher kann keine Therapie statt finden.

Einsatzgebiete u.a. sind:

  • Muskelaufbau vor einer geplanten OP

  • Rehabilitation nach einer OP

  • orthopädische Erkrankungen wie z.B.:

  • Kreuzbandriss

  • Patella-Luxation

  • Arthrose

  • Arthritis

  • Lahmheit

  • Cauda Equina

  • Hüftgelenksdysplasie

  • Zerrungen

  • neurologische Erkrankungen wie z.B.:

  • Bandscheibenvorfall mit Ausfallserscheinungen

  • Paresen

  • Behandlung bei inoperablen Patienten

  • Geriatriker (= ältere Tiere)

Unsere Leistungen der Physiotherapie

  • ausführliche Gangbildanalyse

  • Magnetfeldtherapie

  • Lymphdrainage

  • klassische Massage

  • individuell angepasstes Training zum Muskelaufbau

  • Krankengymnastik

  • Reflex-induziertes Training

  • Elektrotherapie mittels Interferenzstromgerät

  • Thermotherapie

  • Zusammenarbeit mit unserer Ernährungsberaterin

  • direkte Zusammenarbeit mit den Tierärzten vor Ort

  • Erstellung eines individuell angepassten Therapieplans auch für zu Hause

    Behandlungsablauf

Nachdem bei Ihrem Tier durch Ihren Tierarzt die Empfehlung der Physiotherapie auf Grund einer Diagnose ausgesprochen wurde, vereinbaren Sie bitte einen Termin in unserer Klinik.

Bei Ihrem ersten Termin sollten Sie bitte mindestens 60 Min. Zeit einplanen, da eine ausführliche Eingangsuntersuchung Ihres Tieres gemacht wird, d.h. Dass eine Anamnese erhoben wird, eine Gangbildanalyse gemacht wird sowie eingehende Untersuchungen Ihres Tieres in der Ruhe (stehend und liegend) und der Bewegung.

Daraufhin wird ein individueller Therapieplan für Ihr Tier festgelegt.

Im Anschluss daran wird von Termin zu Termin entschieden, in welchem Abstand Sie mit Ihrem Tier bei unserer Therapeutin vorstellig werden sollten. Grundsätzlich planen wir bei Rehabilitation operierter Tiere min. 6 Physiotherapiesitzungen ein. Bei allen anderen Patienten kann man nicht genau sagen wie oft und in welchem Abstand Sie mit Ihrem Tier kommen sollten, da es immer von dem Zustand und dem Fortschritt Ihres Tieres abhängt.

Doch generell gilt für uns: So viel wie nötig, so wenig wie möglich!

Das wichtigste an der Physiotherapie ist die Mitarbeit der Besitzer. Sie bekommen einen individuell angepassten Therapieplan ausgehändigt, in dem Sie genau entnehmen können, was Sie als Besitzer zu Hause mit Ihrem Tier machen können und bitte auch machen sollten, um einen bestmöglichen Therapieverlauf zu erzielen.

Jeder Veränderung Ihres Tieres wird von Termin zu Termin genau dokumentiert.

Apotheke

Mo. – Fr. 08.00 – 11.00 Uhr und 15.00 – 18.30 Uhr

Während den o.g. Öffnungszeiten unserer tierärztlichen Hausapotheke können Sie jederzeit Medikamente zur Entwurmung, zur Floh- und Zeckenvorsorge für Hunde und andere Kleintiere und diverse Pflegeprodukte abholen, ohne Ihr Tier dabei vorgestellt zu haben.

Ist Ihrem chronisch kranken Tier ein spezielles Futtermittel verschrieben worden, können Sie dieses auch in unserer Apotheke erhalten.

Bei verschreibungspflichtigen Medikamenten sind unsere Mitarbeiter verpflichtet, Rücksprache mit dem behandelnden Tierarzt zu halten. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass es in so einem Fall auch mal passieren kann, dass unsere Mitarbeiter Ihnen keine Medikamente abgeben dürfen, wenn Ihr Tier zu lange nicht mehr einem Arzt vorgestellt wurde.

Daher bitten wir Sie, in regelmäßigen Abständen zur Kontrolluntersuchung mit Ihrem Tier zu kommen, um diese Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Sollten wir einmal ein gewünschtes Medikament nicht vorrätig haben, wird dieses schnellst möglichst bestellt und Sie werden von uns informiert.

Auf Wunsch stellen wir Ihnen auch ein Rezept aus, falls Ihnen ein Medikament mal ausgegangen ist und es bei uns nicht vorrätig ist.